BildungsCent Logo

Projekte und Initiativen gegen Plastikmüll im Meer

Zur Inspiration, zum Mitmachen oder Nachahmen stellen wir einige Projekte und Initiativen vor, die sich für plastikfreie Meere einsetzen.


PlastikPiraten

Die Aktion „Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!“ ist eine Citizen-Science-Aktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Schulklassen und Jugendgruppen gehen als „Plastikpiraten“ auf Expedition. Sie erheben deutschlandweit Daten zu Kunststoffvorkommen an und in deutschen Fließgewässern. So erstellen die Jugendlichen Vergleichswerte und gewinnen neue Informationen für die Wissenschaft.

www.bmbf-plastik.de/plastikpiraten

Refill Deutschland

Refill Deutschland ist ein ehrenamtliches Projekt, das sich deutschlandweit für die Nutzung von Leitungswasser als Trinkwasser, anstelle des Konsums von Wasser in Plastikflaschen einsetzt. Ziel sind Müllvermeidung und Umweltschutz.

www.refill-deutschland.de

Clean River Project 

Das Clean River Project e.V. ist ein gemeinnütziges Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt, das sich für saubere Flüsse und Meere einsetzt und die Plastikmüllverschmutzung durch aktives Aufräumen der Gewässer und Aufklärung senken möchte.

www.cleanriverproject.de

Gewässerretter

Onlineportal, auf dem Müllfunde an Gewässern gemeldet und eigene Reinigungsaktionen organisiert werden können.

www.gewaesserretter.de

The Ocean Cleanup

Meersäuberungs-Projekt des jungen Niederländers Boyan Slat. Ab 2020 soll ein riesiges „Cleanup“-System im Großen Pazifischen Müllstrudel (“Great Pacific Garbage Patch“) eingesetzt werden.

www.theoceancleanup.com

Fishing for Litter

Gemeinsam mit Fischern hat der NABU dem Müll im Meer den Kampf angesagt. Der NABU entwickelt in zahlreichen Nord- und Ostseehäfen effektive Entsorgungsstrukturen für gefischte Abfälle.

Informationen zum Projekt

Bureo Skateboards

Das US-amerikanische Start-up Bureo fertigt Skateboards aus alten Fangnetzen an – gegen die Verschmutzung der Meere und zur Unterstützung chilenischer Fischer*innen.

Weitere Informationen (taz, 2014)

Das Parlament der Fische

Internationales Theater-Projekt, das Menschen in Europa dazu motivieren will, sich gegen die fortschreitende Gewässerverschmutzung zu engagieren.

www.theparliamentofthefish.com

Kreative Küste

Zusammen mit Schulklassen erarbeitet die Studenteninitiative die Thematik rund um das Thema Plastikverbrauch und basteln gemeinsam Skulpturen um visuell auf das Problem aufmerksam zu machen.

www.kreative-kueste.de

Net-Works

Net-Works ermöglicht es der lokalen Bevölkerung, weggeworfene Netze zu sammeln, zu verkaufen und in die weltweite Lieferkette zurückzuführen: so erhalten diese Netze einen zweiten Nutzen als langlebige Teppichfliesen.

www.net-works.com/lang/de/

Litterbase

Litterbase fasst die Ergebnisse aus 1.420 wissenschaftlichen Studien in globalen Karten und Infografiken anschaulich zusammen und macht Wissen zu Müll in den Meeren verständlich zugänglich.

www.litterbase.awi.de

CodeCheck App

Durch einen Scan des Barcodes mit der CodeCheck-App wird Dir unter anderem angezeigt, ob sich Parabene, Silikone, Palmöl oder auch Mikroplastik in Deiner Kosmetik befinden.

www.codecheck.info

Cradle to Cradle e.V.

Der Verein setzt sich für die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft ein. Anstatt wie bisher Dinge herzustellen, zu nutzen, und dann wegzuwerfen, gilt es, möglichst viel wiederzuverwerten und Ressourcen so zu schonen.

www.c2c-ev.de

Alles im Fluss

Die Initative ist ein Zusammenschluss der gemeinnützigen Vereine "wirBerlin e.V." und "Flussbad Berlin e.V." und setzt sich für saubere Ufergebiete im Berliner Stadtgebiet ein.

www.allesimfluss.berlin